Politisches Denken endet nicht mit der Aufgabe oder dem Entzug des Mandats.

 

 

 

 

 

Politisches Denken verbindet - über Partei- und Fraktionsgrenzen hinweg.

Spätestens am Ende seiner Abgeordnetenzeit merkt jeder politisch Denkende:
auch der Andere, der Gegner nun vergangener Debatten, ist ihm stärker verbunden als der politisch abseits Stehende.

 

 

 

 

 aus der Satzung

§ 2 (1)
Zweck des Vereins ist

  • die Gemeinsamkeit unter ehemaligen Abgeordneten zu pflegen,
  • die Verbindung zwischen seinen Mitgliedern und den Abgeordneten des Landtages Mecklenburg-Vorpommern zu fördern,
  • mit der Erfahrung seiner Mitglieder der parlamentarischen Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern zu dienen.